WLAN

gratis

Warum Sie direkt bei uns reservieren sollten?

Unser erster Eindruck

Wie sollen wir es Ihnen erklären?

Man sagt, dass bei Hotels genau wie bei Menschen der erste Eindruck zählt. Denn dieser erste Eindruck hinterlässt eine Spur und prägt die nachfolgende Beziehung – in diesem Fall die Beziehung zwischen Hotel und Gast.

Die Designerin Diane von Fürstenberg hat über diesen ersten Eindruck einmal Folgendes gesagt:

“Dieser Moment, in dem man sein Hotelzimmer betritt, die Tür schließt und weiß, dass sich in diesem Raum ein Geheimnis, Luxus, Fantasien verbergen. Dass es hier Trost gibt. Dass es hier Ruhe gibt.”

Vielleicht haben Sie unser Hotel bereits auf einem Spaziergang durch die Altstadt von Toledo direkt beim Alcázar gesehen. Oder im Internet, auf dieser Website. Und wir sagen Ihnen dennoch, dass das nicht reicht: Denn wir sind nicht in der Lage dazu, den ersten Eindruck zu schildern, den jeder unserer Gäste er hat, sobald er die Pforte im Neo-Mudéjar-Stil durchquert und auf unsere Rezeption zugeht.

Wir wollen es dennoch versuchen und fangen ganz von Anfang an.

An einem Tag im Jahr 1947

Das Hotel Carlos V öffnet seine Pforten und verwandelt sich damit, ohne es zu wissen, in das älteste Hotel in Toledo, das immer noch geöffnet ist.

Das Gebäude, das einst ein Krankenhaus werden sollte, wird vom spektakulären Alcázar und dem großen Theater flankiert, das sich nur wenige Schritte vom Hoteleingang entfernt befindet.

Und an einem anderen im Jahr 1961

Der gefeierte Kinoregisseur Luis Buñuel kommt nach Toledo um Viridiana zu drehen, ein Film, der unserem Veranstaltungsraum seinen Namen gegeben hat.

Fast zehn Jahre später ist Buñuel erneut hier, um Tristana zu drehen, einen Film mit Catherine Deneuve in der Hauptrolle, die in einem der Zimmer im Carlos V wohnt.

Seitdem und dank der Nähe zum Theater, aber auch aufgrund der weltweiten Bekanntheit von Toledo, haben hier Schauspielerinnen und Schauspieler wie John Wayne, Rock Hudson, Rita Hayworth, Fernando Fernán Gómez, Emma Cohen, Arturo Fernández oder der blutjunge Johnny Depp übernachtet.

Und warum ist der Charme des Hotels unvergänglich?

Irgendetwas hat dieses Hotel.

Vielleicht ist es das Gebäude, das einmal ein Krankenhaus werden sollte.

Oder dass hier Schauspielerinnen und Schauspieler aus aller Welt und Sportler wie Alfredo Di Stéfano, Gento oder Bahamontes übernachtet haben.

Oder dass wir das älteste noch geöffnete Hotel der Stadt sind.

Oder weil wir unser Frühstück in einem Restaurant im Mudéjar-Stil servieren, in dem schon zahlreiche bekannte Gesichter gespeist haben.

Wir wissen es nicht. Und obwohl das Carlos V ein Hotel mit moderner Ausstattung ist, hat es nichts von seiner magischen Atmosphäre verloren, die dafür sorgt, dass man im Hotel das Gefühl hat, als würde die Zeit stehenbleiben.

Warum Carlos V?

Karl I. von Spanien und V. des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation regierte sein Weltreich im 16. Jahrhundert von Toledo aus, einem Felsvorsprung über dem Tajo, der nicht eingenommen werden konnte: Eine katholische Bastion.

Welchen anderen Namen als den seinen hätten wir wählen sollen, wenn es um ein Gebäude im Schatten des Alcázar geht, das unter dem ehemaligen Kaiser erbaut wurde und die militärische Macht der Hauptstadt der Mancha symbolisiert?

Wir sind Toledo

Das Hotel Carlos V und Toledo waren immer miteinander verbunden. Seit seiner Gründung im Jahr 1947 bis zum heutigen Tage war die Blüte der alten kaiserlichen Hauptstadt immer mit der Pracht unseres Hotels verbunden.

Heutzutage wird Toledo von Urlaubsreisenden wie Ihnen das ganze Jahr über aufgesucht, die auf der Suche nach Geschichte, Legenden, Freizeit und einer ausgezeichneten Küche sind.

Und wir wollen, dass Sie all dies mit unserer Hilfe entdecken.

Wir möchten, dass Sie diesen ersten, unerklärlichen Eindruck bekommen, von dem wir Ihnen erzählt haben.

Dass Sie in den Genuss kommen, in einem unserer 68 Zimmer zu übernachten.

Dass Sie morgens in einem Saal im Mudéjar-Stil frühstücken und Sie noch verzauberter von der Dekoration als vom Buffet sind.

Dass Sie unsere Dachterrasse erklimmen, um Toledo von seiner schönsten Seite zu sehen, während Sie den Himmel fast mit Ihren Händen berühren können.

Und dass Sie Ihren Aufenthalt in der Stadt für immer in Erinnerung bewahren. Dann haben wir unser Ziel erreicht.